Im Ple­nar­saal des Areopag …

… angeb­lich tagt der Areo­pag regel­mä­ßig zwei mal pro Monat in Ple­nar­be­set­zung. Die Sitz­ord­nung folgt recht­lich dem Senio­ri­täts­prin­zip, fak­tisch aber dem Prio­ri­täts­prin­zip; wie eine Eini­gung gelingt, ist (jeweils) unklar …

 

Im Vor­der­grund die fest instal­lier­te Schwur­bi­bel, im Hin­ter­grund ein rein kul­tu­rel­les Symbol …

… nicht wesent­lich anders als im klei­nen Sit­zungs­saal, im Staats­rat oder dem Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um.

2 Gedanken zu „Im Ple­nar­saal des Areopag …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.